Deshalb ist der Unterschied zwischen A4 und US-Letter wirklich wichtig

Wusstest du, dass eine der häufigsten Ursachen für fehlerhafte Druckaufträge das falsche Papierformat ist?

Wir erklären dir den Unterschied zwischen den Formaten A4 und US-Letter.

Vergleich der Papiergrößen A4 und US-Letter ezeep
Der Unterschied ist minimal, aber wichtig: A4 ist ein bisschen höher, während Letter ein bisschen breiter ist.

A4-Papierformat vs. US-Letter – Was ist der Unterschied?

Menschen aus Nordamerika sind mit ganz anderen Papierformaten vertraut als der Rest der Welt. Während in den USA und Kanada meist auf US-Letter Format gedruckt wird, drucken die meisten Menschen aus anderen Ländern den gleichen Inhalt auf A4-Papier. Wie du in der Abbildung oben sehen kannst, haben diese beiden Papierformate tatsächlich unterschiedliche Abmessungen.

Es gibt einen guten Grund, warum die meisten Länder die ISO 216 Serie von Papierformaten (die offizielle Gruppierung, die A4 beinhaltet) als Standard akzeptiert haben. Der Physikprofessor Georg Lichtenberg entdeckte 1786 das Verhältnis zwischen Höhe und Breite dieser Seiten, mitsamt einer ziemlich raffinierten mathematischen Eigenschaft. Wenn du zwei Seiten eines Formats zusammenlegst, um ein neues Blatt Papier zu bilden, haben sie das gleiche Seitenverhältnis.

Das ist besonders praktisch, wenn du ein Dokument vergrößern oder verkleinern willst, z.B. wenn du zwei Seiten auf eine Seite drucken oder ein A4-Dokument auf eine A3-Seite übertragen willst. Da jedes Blatt das gleiche Seitenverhältnis hat, behält jedes Element auf der Seite seine ursprüngliche Form. So wirken deine Bilder nicht plötzlich gestreckt oder schief und es ist einfacher, ein Dokument so zu skalieren, dass es auf die Seite passt. Es hat sich herausgestellt, dass die US-Papierformate nicht nach einem einheitlichen System entwickelt wurden. Es ist zum Beispiel nicht möglich, zwei Letter-Seiten perfekt zu einer Ledger-Seite zusammenzufügen. Das US-Papierformatsystem macht es für Benutzer.innen viel schwieriger, flexibel zu sein, wenn es darum geht, wie sie etwas drucken möchten.

Experten-Tipp: Wenn du eine Seite im A-Format auf die nächste Papiergröße skalieren möchtest, dann vergrößere sie um 141%, damit sie perfekt passt.

Warum A4 und US-Letter für deinen Drucker entscheidend sind

Bei ezeep sind wir auf die Probleme zwischen den verschiedenen Papierformaten aufmerksam geworden, als sich ein Coworking-Space bei uns meldete.

Die Mitarbeiter.innen druckten Dateien in dem Format A4 aus, aber der neu installierte Drucker war standardmäßig auf US-Letter eingestellt (das passiert bei Druckern aus den USA häufig).

Der Drucker ging davon aus, dass er US-Letter-Papier in seinen Papierfächern hat und verkleinerte jede Datei auf diese Seitengröße. Da sich das Coworking Space jedoch in Europa befindet, hatte der Drucker A4-Papier in seinen Fächern. Also wurden alle Dokumente mit einem extra großen Rand auf einer Seite gedruckt.

Leider sind Drucker nur bedingt intelligent. Einige Drucker sind in der Lage zu erkennen, welches Papier sie in ihren Fächern haben und versuchen, Probleme zu vermeiden, indem sie das Dokument automatisch skalieren, damit es auf die Seite passt. Andere Drucker weigern sich einfach, Dokumente zu drucken, die nicht auf das erwartete Papierformat eingestellt sind, natürlich ohne eine Erklärung für den Fehler zu geben.

Vergleich A4 und Letter Druck ezeep
Das Drucken eines A4-Dokuments auf Druckern, die auf US-Letter eingestellt sind, endet in der Regel nicht besonders gut.

Für die Benutzer.innen ist das Problem sehr frustrierend – die Ausdrucke sehen nicht so aus, wie sie sollten und es gibt keine offensichtliche Möglichkeit herauszufinden, warum.

Falls du schon einmal beim Einrichten deines Druckers auf dieses Problem gestoßen bist, hast du sicherlich auch festgestellt, dass es keine Standardeinstellung für das Papierformat gibt. Manchmal muss es mit dem Treiber eingestellt werden, manchmal am Drucker selbst. Und selbst wenn du alles richtig eingestellt hast, kann die Installation eines Treiber-Updates leicht dazu führen, dass deine ausgewählten Einstellungen wieder gelöscht werden.

Wir bei ezeep wissen, dass dies genau die Art von Drucker-Voodoo ist, die die Menschen verrückt macht. Deshalb setzen wir uns dafür ein, die Kommunikation zwischen Druckern und Menschen zu verbessern und dafür zu sorgen, dass Drucker intelligenter eingerichtet werden. Unsere kostenlose Cloud-Printing-Lösung hilft, solche Probleme zu beseitigen – teste ezeep Blue noch heute!

Du nutzt ezeep noch nicht?

ezeep ist kostenlos für bis zu 10 Nutzer.innen