Office Print Industry Coronavirus Insight – Ein Quocirca-Bericht

April 27, 2020

Die Coronakrise hat viele Industriezweige in einer zuvor unvorstellbaren Weise getroffen – die Office-Print-Branche eingeschlossen. Die meisten Unternehmen konzentrieren sich derzeit auf Überlebenstaktiken. Aber einige der vorgenommenen Veränderungen werden auch in Zukunft Bestand haben. Worauf kann sich die Bürodruckbranche also zukünftig einstellen? Quocirca liefert Antworten.

Louella Fernandes, Forschungsleiterin bei Quocirca, hat kürzlich einen neuen Bericht verfasst. Darin wirft sie einen Blick auf die Auswirkungen des Coronavirus auf die Office-Print-Branche. Der Bericht identifiziert in den Bereichen Cloud, digitaler Workflow und digitale Zusammenarbeit Trends, die während und nach der Krise Chancen eröffnen.

Quocirca nahm die Auswirkungen der Coronakrise auf die Bürodruckbranche genauer unter die Lupe.

Im Rahmen der Kampagne “Global Print 2025” von Quocirca wurden die Auswirkungen der Coronakrise auf die Bürodruckbranche näher beleuchtet. Bild von Pxfuel

Wie wird die Office-Print-Branche nach der Coronakrise aussehen?

Früher oder später werden wir in unseren Büroalltag zurückkehren. Doch wird dieser vermutlich anders aussehen als bisher. Die Produktivität im Home Office ist im Allgemeinen besser als zunächst angenommen. Irgendwann werden wir jedoch zu sozialen, persönlichen Interaktionen in den Büros zurückkehren. Daher ist eine Mischung aus Büro- und Teleheimarbeit wahrscheinlich. Ebenso kann eine Konzentration auf berührungslose Technologien erwartet werden. Dies sind die Hauptaspekte, mit denen die Bürodruckbranche konfrontiert sein wird.

Aus dem Quocirca-Bericht geht Folgendes hervor: Über 75% der Führungskräfte erwarten, dass die Krise weiterhin erhebliche Störungen verursachen wird. 70% der Befragten sehen bereits einen Rückgang des Druckvolumens. In dem Bericht wurden jedoch auch mehrere Chancen aufgezeigt, auf die sich die Bürodruckbranche konzentrieren kann.

Sichere Lösungen für das Drucken zu Hause

Einige Mitarbeiter, die in Heimbüros arbeiten, haben keinen Zugang zu einem Drucker. Andere wiederum verfügen über ein Gerät, das bei weitem nicht die Sicherheits- und Datenschutzanforderungen erfüllt, die in einem Unternehmen erforderlich sind. 86% der Führungskräfte in der Branche gaben an, dass ihre Kunden Bedenken bezüglich der Sicherheit von Heimdruckern haben. ezeeps cloud-verwaltetes Drucken bietet eine sichere Option für das Home Office. Weitere Informationen findest Du hier.

Cloud-fähige digitale Dienste

Dem Bericht zufolge erwarten 89% der Befragten zunehmenden Bedarf an cloud-basierten Workflow-Diensten. 75% gehen von einem Wachstum bei der Digitalisierung papierbasierter Prozesse aus. Im Ergebnis bedeutet dies, dass es vielversprechende Möglichkeiten für intelligente MFPs im Bereich der Dokumentenerfassung und automatisierter Workflows gibt.

Transformation der Cloud-Print-Infrastruktur

Cloud-Print-Dienste entwickeln sich gerade zur besten Lösung für alle, die eine kostengünstige, skalierbare und nachhaltige Druckinfrastruktur anstreben. Durch die Verwaltung von Netzwerkdruckern in der Cloud können Unternehmen ihre Investitions- und Betriebskosten durch skalierbare Cloud-Services senken. Dem Bericht zufolge gaben 71 Prozent der Führungskräfte der Druckbranche an, dass sie eine steigende Nachfrage nach cloud-basiertem Druckmanagement erwarten. In diesem Bereich ist ezeep mit seiner cloud-verwalteten Drucklösung bereits führend.

Erweiterung der Device-/Desktop-as-a-Service-Angebote

Ein möglicher Schwerpunkt ist das Office-in-a-Box-Paket für Heimbüros (Laptop, Drucker usw.). Dies könnte traditionellen Vertriebspartnern im Druckbereich neue Geschäftsmodelle eröffnen. Die Desktop-Virtualisierung ist ein weiterer Bereich, für den ein beträchtliches Wachstum erwartet wird. Das Drucken ist jedoch für Mitarbeiter im Home Office schwierig einzurichten. Die von Microsoft ausgewählte Lösung für das Drucken mit Windows Virtual Desktop eignet sich perfekt für diejenigen, die dieses Potential ausschöpfen wollen.

Konzepte für berührungslose Technologien entwickeln

Immer mehr Unternehmen beschäftigen sich mit der Frage, wie sie ihre Büroräume für die Mitarbeiter sicherer machen können. Ideen reichen von automatischen Handdesinfektionsmittelspendern bis hin zur bewegungsgesteuerten Beleuchtung. Ein anderer Bereich ist jedoch die berührungslose Biometrie wie das Pull Printing mit Smartcard-Authentifizierung. Die Personal Printing Release Station von ThinPrint bietet eine einfach zu implementierende Option, die kontaktlose RFID-Karten verwendet und – was sehr wichtig ist – mit jedem vorhandenen Drucker funktioniert.

Verbesserte integrierte Dienste für die Zusammenarbeit in Büro und Home Office

Der Bericht stellte zudem fest, dass 92% der Führungskräfte in der Druckbranche ein Wachstum in den Bereichen Zusammenarbeit und Kommunikationsdienste erwarten. Mitarbeiter im Büro und Home Office benötigen Werkzeuge, um trotz räumlicher Trennung produktiv und komfortabel arbeiten zu können. Cortado Mobile Solutions zeigen, wie sich Mitarbeiter im Home-Office einfach integrieren lassen. Und Teamplace hat untersucht, wie Mitarbeiter im Home-Office motiviert werden können und welche Tools für die Zusammenarbeit nützlich sind.

Nachhaltigkeit in der Bürodruckbranche

Die Coronakrise hat unser tägliches Leben so stark beeinflusst, dass die verringerte menschliche Aktivität der Umwelt zugute kam. Nachhaltigkeit ist ein Bereich, auf den sich die Office-Print-Branche weiterhin konzentrieren und auf dem sie aufbauen wird. Die Branche muss dafür sorgen, dass die Kunden umweltfreundlicher agieren können. ezeep hat sich kürzlich eingehend mit den tatsächlichen Auswirkungen des Druckens auf die Umwelt befasst. Die Ergebnisse sind hier verfügbar. Außerdem kompensiert ezeep die durch das Druckvolumen der Kunden verursachten CO2-Emissionen durch die Unterstützung der justdiggit.org-Initiative. Weitere Informationen über ezeeps Ansatz zur Nachhaltigkeit und Justdigit stehen Dir hier zur Verfügung.

Weitere Einzelheiten zum COVID-19-Quocirca-Bericht für die Bürodruckbranche findest Du hier. Solltest Du Fragen zum Thema Drucken während und nach der Krise sowie am Arbeitsplatz der Zukunft haben, stehen wir Dir gerne zur Verfügung.