Was haben Coworking Spaces und „normale Arbeitsplätze“ gemeinsam?

Juni 24, 2019

Oft wird davon ausgegangen, dass Coworking neu, völlig anders und disruptiv ist. Aber ist das wirklich richtig? Christoph Hammer, ezeeps CEO, äußert sich dazu, warum Coworking Spaces und „normale Arbeitsplätze“ mehr gemeinsam haben, als man vielleicht denkt.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Christoph Hammer, ezeeps CEO, äußert sich dazu, warum Coworking Spaces so beliebt sind.

Wir bei ezeep glauben, dass Coworking eine Art Evolution des normalen Arbeitsplatzes ist. Doch der Unterschied ist eigentlich nicht so groß, wie man zunächst denkt. Was haben Coworking Spaces und „normale Arbeitsplätze“ gemeinsam?

Hohe Fixkosten sind nicht immer notwendig

Früher war es durchaus üblich, dass Unternehmen eigene Gebäude besaßen und sie sich selbst um die Pflege des Gebäudes kümmern mussten.

Mittlerweile besitzen nur noch wenige Unternehmen ihre Firmengebäude selbst.

Viele große Unternehmen bauen selbst Gebäude, um sie dann zu verkaufen und dann Räume im Gebäude zu mieten. Auf diese Weise können sie sich mehr auf ihr eigenes Geschäft konzentrieren und wertvolle Ressourcen in wettbewerbsintensiven Märkten sparen.

Dieses Vorgehen ist dem Verhalten vieler Coworking Spaces nicht unähnlich. Coworking-Unternehmen gehen im Grunde genommen sogar einen Schritt weiter und mieten nur den Arbeitsplatz, den sie für ihr Team benötigen. Der Kosteneinsparungsaspekt hinter dieser strategischen Entscheidung ist einleuchtend.

Hierbei spielt es auch keine Rolle, wie die Infrastruktur eines Unternehmens aufgebaut ist: In allen Fällen arbeiten Menschen gemeinsam an Projekten. Firmenbüros haben genau die gleichen Anforderungen wie Coworking-Spaces. Sie haben Menschen, die in Projekten zusammenarbeiten müssen. Andernfalls könnten sie auch einfach von zu Hause aus arbeiten.

Trendig und vorteilhaft

Coworking sorgt für eine evolutionäre Transformation der Arbeitswelt Die klassische Coworking-Strategie ist für einige Unternehmen bequemer, da sie es ihnen ermöglicht, noch mehr Aspekte auszulagern, die nicht zu ihrem Kerngeschäft gehören. Unternehmen haben in der Regel mehr Flexibilität und bezahlen einfach für einen Arbeitsplatz mit den notwendigen Annehmlichkeiten inklusive der Infrastruktur.

Gleichzeitig können die Mitarbeiter, egal, ob sie für ein Unternehmen oder freiberuflich tätig sind, Teil einer Gemeinschaft werden, in der sie Ideen austauschen und neue Menschen kennenlernen. Die Arbeitserfahrung kann dabei viel angenehmer und anregender sein als an einem „normalen“ Arbeitsplatz , an dem man jeden Tag von 9 bis 17 Uhr am selben Ort mit denselben Kollegen arbeitet. Einigen hilft die Begegnung mit neuen Menschen aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen, um frische Ideen zu entwickeln und diese zum Wohl des Unternehmens umzusetzen.

Powered by ThinPrint

Powered by ThinPrint

ThinPrint, with 20 years of continuous development and internationally patented technology, is the leading provider of print management software and services for businesses. Its product lines ThinPrint and ezeep deliver unbeatable print performance to over 30,000 companies in any modern workplace scenario.

www.thinprint.com

x